Es ist mal wieder URLAUBSZEIT! :)

Yeah, ich habe zwei Wochen Urlaub!!!! *freu*

…und wie ihr mich ja kennt, habe ich eine Menge Fotos gemacht um euch daran teilhaben zu lassen und ggf. den ein oder anderen Tipp zu geben.
Sofern ihr also vorhabt, Urlaub im Schwarzwald zu machen, dann freue ich mich, wenn euch mein Artikel weiterhilft.

Wie bereits letztes Jahr, war ich wieder auf dem Schmidhof im Schwarzwald. Hier der Link zu den Beiträgen aus dem letzten Jahr:

Ferienhof Schmidhof

Urlaub auf dem Bauernhof

Ferienhof Schmidhof - Nala, die Hofkatze

Urlaub auf dem Bauernhof II

 

 

 

 

 

 

Da ich im letzten Jahr ja schon einiges zu den vorhandenen Attraktionen geschrieben habe, gibts dieses mal nur „neues“ zu sehen.
Wenn ihr also wissen wollt, was es hier so gibt, schaut euch die letzten Beiträge an ;)

Alles in allem waren wir knapp 4 Stunden unterwegs. Leider war die A5 teilweise gesperrt, da der Beton sich aufgrund der Temperaturen „etwas“ gewölbt hat.

Kurzerhand sind wir dann durch Mannheim umgeleitet worden.
Vielen lieben Dank an die Menschen, die irgendwie vergessen haben, ausreichend Umleitungsschilder aufzustellen! Es fehlten gefühlte 100 Schilder, so dass wir anfangs etwas planlos durch die Gegend gegurkt sind.

…und zu Guterletzt sind wir noch an der SAP-Arena vorbei gefahren…
LEIDER HABEN MEINE „SCHWIEGERMONSTERELTERN“ ES NICHT FÜR NÖTIG ERACHTET, DORT ANZUHALTEN, DAMIT ICH ANDENKEN (Fotos machen, etc.) MITNEHMEN KANN!!!

Unsere -entsprechend verlängerte- Anfahrt führte, wie immer, über die Schwarzwaldhochstraße mit dem klassischen Zwischenstop über den Mummelsee.

01_Panorama_Mummelsee

Panorama vom Mummelsee – Wenn wir hier angekommen sind, ist das Ziel nicht mehr weit.

Letztenendes sind wir dennoch recht pünktlich angekommen- und anschließend erst mal Einkaufen gefahren.

Die Temperatur war wieder herrlich! Während bei uns Zuhause wieder mal die Welt untergegangen ist, saßen wir ganz entspannt in der Wolf und haben die 35°C genossen.

Nachdem die Temperaturen etwas abgekühlt sind, haben wir auch etwas mehr unternommen. Bei 35°C im Schatten will man sich einfach nicht weit bewegen, geschweige denn lange Auto fahren.

Falls ihr mal nach Freudenstadt kommen solltet, bietet sich das Cafe Bacher als interessanter Zwischenstop an. Hier bekommt ihr neben örtlichen Köstlichkeiten auch richtig leckeres Eis.

Und wenn man dann schon mal in Freudenstadt ist, darf auch das typische Touristenfoto vor den riesigen Wasserspielen nicht fehlen.

Um mich als erwachsenes Kind zu beschäftigen, haben wir uns in dem ein- oder anderen Freizeitpark ausgetobt. Der Freizeitpark am Mehliskopf bietet eine Menge sportlicher Aktivitäten an. Neben einer schon fast obligatorischen Bobbahn, kann man auch mit einem überdimmensionierten Dreirad den Abhang herunterfahren. (Siehe meinen Artikel „Spaß am Mehliskopf„), aber auch Bogenschießen. Der Preis für das Bogenschießen ist recht moderat. 30 Minuten, die wir dank Rita auf locker 45 Minuten ausgedehnt haben, kosten 10.- EUR.
Zu Guterletzt gabs noch für alle ein leckeres Eis :)

Der zweite Freizeitpark den wir besucht haben, ist der Steinwasen Park. Ursprünglich war es nur ein Streichelzoo, der nach und nach ausgebaut wurde.

Hier gibt es den klassischen Coaster (eine schienengeführte Rodelbahn), eine klassische Sommerrodelbahn, eine Wasserbahn (Riversplash) mit einem echt genialen Fahrstuhlsystem, eine Indoor-Achterbahn (Gletscherblitz) und mein persönlicher Favorit, den Spacerunner. Natürlich gibts dort noch viiiiiiiiiel mehr zu sehen, aber als 7 jähriger mit 28 Jahren Erfahrung sind technische Attraktionen viel eher mein Ding. :)

Spacerunner im Steinwasen Park

Coaster im Steinwasen Park

Der Rest folgt, sobald ich etwas Zeit finde, weiter zu schreiben.
Ich hoffe, es ist etwas für euch dabei. Wenn ja, dann lasst es mich wissen :)
(Falls nichts dabei ist, natürlich auch ;) )