Ferienhof Schmidhof

Urlaub auf dem Bauernhof

etwas unwohl gefühlt, denn die Bauernhöfe die ich bis jetzt als Kind besucht habe waren -mit ein, zwei Ausnahmen- nicht wirklich interessant. Die meisten haben viel mit Viehzucht zu tun gehabt. Und wenn man zwei Tage lang Hühner, Schweine und Kühe (HSK) gesehen (und gerochen) hat, langweilt man sich zu tode.
Nicht so auf dem Ferienhof Schmidhof – Hier kommt keine Langeweile auf 🙂

Philharmonic Winds

…mal was ganz anderes…

Guten Abend zusammen,

heute möchte ich euch mal etwas anderes zeigen.
Bisher waren meine Musiktips ja eher etwas modern und elektrolastig.
Aber jetzt kommt mal was ganz anderes. 🙂

Wie ihr ja unter „Über mich“ sehen könnt, bin ich Musiktechnisch recht schnell von Neuem begeistert.

Modellbau – Nissan Skyline

Modellbau – Nissan Skyline PACMAN [UPDATE 2]

Nach langer, laaaaanger Zeit habe ich endlich mal wieder die Gelegenheit zum Modellbauen gefunden. Ich habe mir bereits vor knapp einem 3/4 Jahr eine neue Karosserie gekauft und mir immer wieder vorgenommen, sie zu lackieren. …es hat nie geklappt… Bis gestern…! Dank Harry, Rita und Claudia haben wir gestern angefangen, meinen Nissan Skyline vorzubereiten. Angefangen…

cat content

Cat-content

Hier mal ein paar Fotos von meinen Katzen. Da das Internet ja eh schon voller Cat-Cntent ist, habe ich mir (als bekennender Katzenhalter) gedacht, dass ich meinen Teil dazu beisteuer.

...neulich bei der Deutschen Bahn...

…neulich bei der Deutschen Bahn…

…ich dachte, nach einem Einkauf bei Primark in Essen kann mich nichts mehr schockieren… Bei meinem ersten (und höchstwahrscheinlich auch meinem letzten) Einkauf habe ich einen Verkäufer gefragt, wo denn die Kasse sei. Seine Antwort darauf war: Stellen Sie sich einfach in die Schlange und warten sie, bis sie aufgerufen werden. Sollten sie kennen, ist…

Raspberry PI

Nerdstuff: Raspberry PI als Mediacenter-PC im Wohnzimmer

Mein Raspberry PI:
Für 42€ hatte ich jetzt meinen kreditkartengroßen PC mit 3,5 Watt Leistungsaufnahme, der über mein ausgedientes Nokia-Handynetzteil (1200mAh) betrieben wurde.
Jetzt gehts los!!! Auswahl des Betriebssystems…
Was jetzt? OpenELEC? RaspBMC? Oder gar ein ganz eigenes, schmales Linux und alles selbst machen (á la Slackware)? Also wurden erst mal viele Foren konsultiert, 2 MicroSD-Karten + SD-Karten-Adapter gekauft, tagelang gebastelt und ausprobiert.
Hier mein Erfahrungsbericht und eine kleine Auswahl an entsprechender Software.